1. Home
  2. Fragen erstellen
  3. Adressfeld anlegen

Adressfeld anlegen

Im Anfrageformular kannst du durch das Adressfeld mit Google Maps Integration eine genaue Adressabfrage durchführen.

Um eine Adressfeld-Frage anzulegen, klicke zuerst im linken Seitenmenü den Fragetyp “Adressfeld” an. Durch Klick auf den Text “Fügen Sie hier Ihren Fragentitel ein” öffnet sich eine rechte Seitenleiste, in der die eigentliche Frage eingegeben wird:

Danach kann noch das Adressfeld konfiguriert werden. Klicke dazu auf das Kartenelement und du erhältst die Möglichkeit das Zoomlevel der Karte, die Startposition der Karte und die Pflichtfeld-Option einzustellen:

Das Zoomlevel bestimmt hier wie weit entfernt die eingestellte Adresse von der Oberfläche angezeigt werden soll. Dir stehen 20 Zoomlevel zur Verfügung, wobei 1 sehr weit entfernt und 20 sehr nah ist. Die Standardeinstellung liegt bei 8.

Die Startposition bestimmt wo die Kartenmitte beim Laden der Frage angezeigt werden soll. Du erhältst schon bei der Eingabe von Google verschiedene Vorschläge und kannst ein Land, ein Bundesland, einen Ort oder eine exakte Adresse festlegen.

Bei der Eingabe im Formular durch den Kunden wird dann je nach der gewünschten Einstellung das Zoomlevel berücksichtigt und auf die eingegebene Adresse gewechselt.

Abschließend kannst du noch wählen, ob das Adressfeld ein Pflichtfeld oder die Angabe der Adresse optional sein soll. Standardmäßig ist das Pflichtfeld aktiviert, falls es das nicht sein soll kannst du mit einem Klick auf den Haken diesen entfernen.

Hinweis: Die Google AutoFill-Funktion ist jederzeit aktiv und wird bei der Eingabe der Straße und Hausnummer die weiteren Adressdaten vervollständigen.

Klicke zum Abschluss auf den Button „Speichern“ im rechten, oberen Bereich der Seite. Es erscheint eine Meldung: „Speichern erfolgreich“. Sollten Fehler auftreten oder Eingaben fehlen so erscheint eine Fehlermeldung.

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

Facebook Gruppe
Komm in unsere Facebook Gruppe und tausche dich mit vielen anderen Nutzern über das Anfrageformular aus:
Facebook Gruppe